Links
Mihahome Revolution 2.0 - Tutorials - C++ Grundlagen
Kopfdaten
Name des Tutorials:C++ Grundlagen
Verfasser:
Erstellt am:25.10.2010
Untergeordnete Tutorials:3
» Aufbau eines Programms
» Hallo Welt!
» Komplexere Ausgaben über
Kurzbeschreibung:Ein Tutorial für Neueinsteiger in die Programmierung mit C++.

Inhalt
[title]C++ Grundlagen: Tutorial[/title]

Grundlagen zu C++-Programmierung


[strong]Hier werden die grundlegenden Konzepte der Programmiersprache C++ in einem Tutorial vorgestellt. Rückfragen und Kommentare sind erwünscht.[/strong]

Vorwort


Die Recherche im Internet erweckt oft den Anschein, dass es nur wenige anständige C++-Tutorials gibt. Viele nutzen veraltetes Wissen, einige sind von Anfängern geschrieben. Als ich in einem der vielen Foren unterwegs war, fand ich eine interessante Aussage dazu, weswegen es so wenige gute Tutorials auf diesem Gebiet gibt:
,,Entweder, die Programmierer sind unerfahren und glauben, die Sprache zu beherrschen, dann entsteht ein Tutorial von Anfängern. Oder sie sind erfahrener und kennen C++ gut genug, um zu wissen, dass sie noch nicht alles verstehen, und verzichten daher auf das Schreiben.´´

Damit wird auf etwas Interessantes angespielt: C++ ist keine Programmiersprache, welche man einfach Mal in einem Monat erlernen kann. Wenn man die Grundlagen verstanden hat, wird plötzlich die Speicherverwaltung interessanter oder man beschäftigt sich mehr mit Metaprogrammierung. Egal, wo man steht, man findet immer etwas, womit man sein Wissen erweitern kann und lernt nie aus. Viele beschäftigen sich mit der Sprache schon seit Jahren, dennoch beherrschen sie die Sprache nach eigener Angabe nicht komplett.

Aber das soll euch nicht abschrecken! Mit C++ lässt sich elegant und sehr performant, d.h. in kurzer Ausführungsgeschwindigkeit, im Prinzip alles programmieren. Viel Industriesoftware ist in C++ geschrieben. In der Spieleindustrie ist C++ nach wie vor die gängigste Programmiersprache zur Entwicklung. Und viele empfinden C++ als "Königsdisziplin" der Programmiersprachen, da sie Plattformunabhängigkeit mit verschiedenen Programmierparadigmen verbindet. Und wenn man sich ein wenig mit der Materie beschäftigt und etwas Zeit investiert, wird man viel Spaß mit der Sprache haben. Man entwickelt mit der Zeit auch eine Art Leidenschaft, die ich für meinen Teil bei anderen Sprachen vergeblich gesucht habe.

Das C++-Tutorial richtet sich an absolute Anfänger


An wen richtet sich das Tutorial? Kurz gesagt: An absolute Anfänger.

Ich habe mich mit der Sprache selbst einige Jahre beschäftigt und kenne die Grundlagen. Ich werde versuchen diese mit diesem Tutorial möglichst schlicht und verständlich rüberzubringen.

Dieses Tutorial richtet sich also an Neueinsteiger in diese schöne Sprache, unabhängig davon, was sie damit später machen möchten. Nach diesem Tutorial kann sich der fortgeschrittene Anfänger mit Oberflächentechnologien beschäftigen oder in die Spieleprogrammierung einsteigen, ganz egal. Doch um mit C++ professionell programmieren zu können, ist es notwendig, sich zunächst mit den Grundlagen zu beschäftigen. Das Tutorial wird Schritt für Schritt alles beschreiben, was notwendig ist, um bereits einfache Programme zu schreiben.

Doch eine Erwartung muss ich dabei, falls sie besteht, enttäuschen: Auf der Oberfläche sieht man leider nicht besonders viel. Wir werden hauptsächlich mit dem Konsolenfenster arbeiten. Es gibt also nur weißen Text und Zahlen auf schwarzem Grund. Ich weiß, dass man gerade als Anfänger gerne mehr sehen würde, aber sobald das Fundament besteht, ist es keine Schwierigkeit mehr, zusätzliche Bibliotheken einzubinden, um Grafiken darzustellen. Und dazu wird es dann hier ja zukünftig auch ein Tutorial geben, also keine Sorge.

Neugierig geworden? Na dann legen wir doch Mal los!