Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483

Notice: Array to string conversion in /homepages/2/d202998501/htdocs/www/Mihahome/Core/Mainfunc.php on line 483
Mischas Australien-Blog - 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Links
13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Seiten: >1<
Verfasser:Nachricht:
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Hey! Oh Gott, ich hinke jetzt mit dem Blog gut eine Woche hinterher. Nach diesem Artikel muss noch ein weiterer kommen, den ich wohl Montag oder Dienstag schreiben werde. Und kurz darauf muss ich vom Musical berichten und evtl. von einem weiteren Walk... Okay, aber vergessen wir das erstmal!

Wild unstrukturierte Einleitung

Ich muss zugeben, ich bin stark im Verzug und ich kann das kaum entschuldigen. Ich war etwas träge darin, die Bilder hochzuladen. Und da man ohne Bilder keine Blogeinträge schreiben kann (jedenfalls nicht, wenn man Bilder hat), hat es eben etwas gedauert. Aber jetzt habe ich es endlich geschafft und kann diesen Eintrag schreiben.

Also erstmal kurz dazu, was eigentlich los war und um welches Datum es sich handelt etc. Jetzt gerade haben wir ja Samstag, den 11. Bei dem, was ich zu erzählen habe, handelt es sich aber um den Sonntag des letzten Wochenendes. Wir hatten geplant, an jenem Sonntag einen Bush Walk am Manly Beach zu machen.

Jetzt muss man natürlich wissen, was der Manly Beach ist. Es handelt sich dabei (vorsicht!) um einen Strand. Dieser ist aber wirklich sehr schön und das Wasser ist blau und... ach, ich schwärm gleich mit Bildern weiter. Jedenfalls wollten wir da mittags los, bissel rumlaufen und zurück. Mehr war nicht geplant, aber das war auch schon gut so.

Die Tour
(Also ich war heute in den Weinbergen und daher bin ich gerade so durcheinander und der Beitrag ebenso; zu den Weinbergen schreibe ich in einem separaten Eintrag nochmal was, ist wie gesagt alles etwas zeitverzögert)

Aaaalso... bevor ich zur Tour komme, wollte ich euch noch ein Photo von unseren zwei Katzen zeigen.

http://mihahome.de/Downloads/pscm00137.JPG
Tyson liegt links und T.J. liegt rechts. Tyson ist eine eher kleine aber sehr süße Katze mit recht langen Haaren und sehr zutraulich.
T.J. ist größer und kräftiger, dafür aber eher schüchtern, aber auch sehr lieb. T.J. kann auch Opossums (Opossume?) töten, ist also gefährlicher als man zunächst annimmt.

"Ok... Geht's jetzt endlich los, du alter Wirrkopf?"
Tut mir Leid, die zwei sind halt niedlüsch.

Erste Idee war ja zum Manly Beach zu kommen. Da gelangt man z.B. via Fähre hin.

Die Fährfahrt
Vermutlich klappt von uns aus gesehen auch ein Bus, aber wir mögen Busse nicht, weil die sehr unregelmäßig fahren und so wurde das dann halt eine schöne Fährfahrt: Der Weg
Vergesst die Route von Google, aber A ist Circular Quay, wo die Fähre ablegte, und der Manly Beach ist eben B. Wir waren also etwa eine Stunde auf der Fähre und sind da vor uns hingeschwommen...

http://mihahome.de/Downloads/pscm00138.JPG
Hier eine kleine Festungsinsel, wo auch eine Art Kanone drauf war.
http://mihahome.de/Downloads/pscm00139.JPG
Das Wetter war dieses Mal einfach nur phänomenal. Keine Wolke am Himmel und das Wasser wurde so angestrahlt, dass es wie auf dem Bild gut zu erkennen kräftig zurückstrahlte und glitzerte. Dahinter vor geblendeten Augen also kaum noch die eindrucksvolle Felswand zu erkennen.

Nach Betrachtung des Wassers und dieser Felswand folgte noch eine längere Fahrt nicht allzu weit vom Ufer entlang entfernt (ist ja auch Quatsch, siehe Googlelink weiter oben), worauf wir schließlich an unserem Bestimmungsort angelangten.

Der Manly Beach
http://mihahome.de/Downloads/pscm00140.JPG http://mihahome.de/Downloads/pscm00141.JPG
Wunderschöner, sauberer, wirklich vom Müll so gut wie unberührter Strand...

http://mihahome.de/Downloads/pscm00142.JPG http://mihahome.de/Downloads/pscm00143.JPG
... und das mit so wunderbarem klaren, blauen Wasser kombiniert ergibt einfach ein gutes Gefühl.

Dann wurde ich neidisch. Ja, sonst sind alle, die den Blog hier lesen, auf mich neidisch (hoffentlich :p), aber hier wurde ich neidisch... und zwar auf die Leute, die ihr Zeug dabei hatten und dementsprechend in diesen Pool einsteigen konnten:
http://mihahome.de/Downloads/pscm00144.JPG
Ein Pool direkt am Strand, ja isses denn... ja, das ist doch wohl... also...

Egal, auch diesen Pool passierten wir und gingen dann an der letzten Bucht vorbei...
http://mihahome.de/Downloads/pscm00145.JPG
..., um dann schließlich unseren eigentlichen Walk zu beginnen, der nämlich von hier erst losgehen sollte.

Der Walk
Wir entfernten uns von dem Strand Richtung landeinwärts und stiegen zunächst eine Treppe hinauf, die einfach nur zu einem höher gelegenem Parkplatz führte. Doch am Rande dessen begann der Walk, bei welchem der Boden jetzt nicht mehr gepflaster war, sondern wo es galt, Wurzeln zu übersteigen, Ästen auszuweichen und nach Möglichkeit nicht über die Steine zu stolpern. Von dem Weg selbst habe ich kein Bild, aber ich hoffe, ihr erhaltet auch so eine etwaige Vorstellung dessen, was man so sehen konnte.

Was, jetzt seid ihr ganz furchtbar enttäuscht? Tut mir Leid, aber das war ja lediglich die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass wir nach einem kleineren Aufstieg eine gewisse Höhe erreicht hatten - von wo aus ich dann wieder schöne Photos geschossen habe.

http://mihahome.de/Downloads/pscm00146.JPG http://mihahome.de/Downloads/pscm00147.JPG
Der Weg ging treppenartig nach oben und an Felsen englang und war gleichzeitig seitlich und von oben von Bäumen und Pflanzen umschlossen. Hier gab es eine Art Lichtung und ein schönes Photo war möglich. Tiefe um die 20m - 30m.

Doch dann ging es noch höher und wir erreichten ein kleines Felsplateau, von welchem aus man eine wirklich phantastische Aussicht hatte:
http://mihahome.de/Downloads/pscm00148.JPG http://mihahome.de/Downloads/pscm00149.JPG http://mihahome.de/Downloads/pscm00150.JPG
Jaaaa, das ist Sydney! Nicht einfach nur irgendeine Großstadt, die man auch in Europa hinpflanzen könnte, sondern eine Stadt mit Felsen in der Nähe, einer unglaublichen Vegetation und das gelegen an einem bilderbuchblauen Meer mit einer weiten Aussicht und Sonne im Genick.

Das war dann auch der spektakulärste Teil des Walks. Nein, aber von dort aus hatten wir mit Sicherheit eine der schönsten Aussichten, aber langweilig wurde es danach keineswegs...

Denn unser weiterer Weg führte uns z.B. durch ein Mauerloch:

http://mihahome.de/Downloads/pscm00151.JPG
Wir waren alle nicht allzu dick, deswegen schafften wir es, dieses zu durchqueren.

Auf der anderen Seite gab es diverse Wege. Man konnte hier sehr befreit und mit offenem Blick in den Himmel entlanglaufen, aber so weit man schauen konnte gab es nur Bäume und Pflanzen zu sehen:
http://mihahome.de/Downloads/pscm00152.JPG
Wir gingen weiter und fanden u.a. einen Tümpel mit Enten. http://mihahome.de/Downloads/pscm00153.JPG Wir vermuteten dort auch Krokodile, allerdings schlussfolgerten wir aus den noch immer lebenden Enten, dass diese These falsch sein musste.
Und dann hatte irgendein Intelligenzbolzen (nein, nicht ich :p) die Idee, vom normalen Weg abzugehen und uns mitten ins Gestrüpp zu begeben. Dort mussten wir uns dann wirklich durchkämpfen, eine Machete hätte uns gewaltig geholfen.
http://mihahome.de/Downloads/pscm00155.JPG
Übrigens: Ich, der ich sonst immer meinen Hut aufhabe, hatte ihn auf diesem Bushwalk... nicht auf. Seeeehr schlau, Herr Völkel!
Jedenfalls fanden wir irgendwo dann ein Kraftwerk und kamen von diesem dann auch auf den Weg zurück... nochmal Glück gehabt, nicht von Schlangen oder Spinnen vergiftet worden.

Später fanden wir noch ein paar lustige Pflanzen:
http://mihahome.de/Downloads/pscm00154.JPG
Und dann gab es eine Art Ausgang aus dem Walk (?). Denn es galt eine Straße zu überqueren, die da anscheinend lustig vor sich hinverlief. D.h. Bushwalk, dann Straße, dann noch ein kurzer Weg ohne Wald und dann wieder Walk. Doch wir hatten Glück, das Überqueren der Straße wurde uns um einiges erleichtert, denn die Architekten dieser Stadt hatten zum Glück daran gedacht, einen Zebrastreifen zu installieren...
http://mihahome.de/Downloads/pscm00156.JPG
Ihr könnt euch vorstellen, dass wir nicht schlecht darüber amüsiert waren, als wir den Zebrastreifen aus dem tiefsten Busch über eine Straße sahen. Das ist in etwa so, als würde man mitten irgendwo im Pazifik eine McDonalds-Insel haben.

Wir fanden dann zurück auf einen Weg, der allerdings die Breite einer Straße hatte, sodass unser Bushwalk jetzt eher zu einem Spaziergang entartet war. Dort gab es dann aber spannende Alleen:
http://mihahome.de/Downloads/pscm00157.JPG
Spannend, weil mich das an irgendein Phantasybuch erinnerte, in welchem sich nach Betreten der Allee selbige schließt und alle Eindringlinge verschlingt. Wir kamen aber gerade noch einmal davon und konnten uns einen "Schnabelbaum" anschauen.
http://mihahome.de/Downloads/pscm00158.JPG
Auf dem Bild erkennt man das nicht so wirklich, aber diese roten Blätter haben die Form von Schnäbeln. Ich stellte daraufhin die Theorie auf, dass Schnabeltiere aus diesem Baum heraus wachsen.
Andere widerlegten diese Theorie. Sie erzählten mir irgend etwas von Bienchen und Blümchen und dass das mit dem Storch bei Menschen auch nicht ganz richtig ist... Ich weiß nicht, was die mir sagen wollten, ich habe sie dann einfach ignoriert, klang nach ziemlichem Blödsinn.

Und dann waren wir am Ziel angelangt. Wir hatten den Bushwalk durchquert und fanden dort eine Art Kaserne vor, die aber teilweise auch für den Tourismus interessant war... Ihr versteht nicht, was ich meine? Okay, ein Bild sagt mehr als...
http://mihahome.de/Downloads/pscm00159.JPG
Ja, gut. Tunnel, Pistolen und... ja, auch wunderschöne Ausblicke und BBQ. Gute Kombination. Ich meine, mit irgendwas muss man ja junge Soldaten locken.
In Gedanken schwelgte ich beim 50-Jährigem Offizier: "Am Anfang war ich auch unsicher, ob ich der Armee beitreten sollte... Doch ich dachte mir, schauste dir das einfach Mal an. Schließlich musste ich feststellen, dass das BBQ einfach zu lecker war und so wusste ich: Ich war hier richtig."

http://mihahome.de/Downloads/pscm00160.JPG
Außerdem hatten wir dann eine schöne Aussicht auf das Meer.
http://mihahome.de/Downloads/pscm00161.JPG http://mihahome.de/Downloads/pscm00162.JPG http://mihahome.de/Downloads/pscm00163.JPG

Dann ging es auf den Rückweg. Den mussten wir einfach über die normalen Straßen gehen, war also nichts Besonderes. Wir wollten zwischendurch pausieren, doch das ging nicht, da:
http://mihahome.de/Downloads/pscm00164.JPG
Ging also nicht. Ging halt einfach nicht.

Helen und ich haben dann noch beim Mexikaner gegessen, das war sehr lecker. Conrad, Arianne (so heißt seine Freundin!!), Dennis, Felix und Björn verließen uns dann schon. Und dann fuhren Helen und ich mit der Fähre zurück und genossen den weiteren Abend.

Ja, so viel zu letztem Wochenende, das war wirklich eine schöne Sache. Eigentlich war das gar kein richtiger Walk, haben wir im Nachhinein erfahren, aber es war trotzdem sehr lustig und wir machen in Zukunft bestimmt noch weitere solche Unternehmungen!!

Ja, so viel dazu! Das nächste Mal werde ich über unsere Firmenparty und über die Weintour informieren! Und dann bald auch über das Musical.

Freue mich wie immer sehr über Kommentare und Fragen!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert. Zuletzt am 11.09.2010 um 12:20:45 Uhr von .
11.09.2010, 12:05:08
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Hallo, Mischa!
Eine tolle Entschädigung für deine lange Abstinenz!

Photos und Text - phänomenal
Sehr beeindruckend die Baumallee, die euch zum Glück nicht verschlungen hat. Am amüsantesten war deine Schlussfolgerung, dass in einem Ententeich mit noch lebenden Enten logischerweise keine Krokodile zu finden sind.
A propos Srand! Welche Wassertemperatur hat das Meer zur Zeit? - Und- war der Pool beheizt?
Du kannst noch so schwärmen, in unseren Garten kommt kein Pool!!!
Also, ich bin immer noch hin und weg von deinem Blog und freue mich sehr auf deinen nächsten Beitrag
bis bald











11.09.2010, 14:40:11
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Der Pool bestand aus Meerwasser, welches allerdings wärmer sein musste als das des Meeres, da es halt zentraler Sonne abbekam. Ansonsten ist das... na ja, sicher noch kalt, aber ich hab's nie angefasst, kann's also wirklich nicht sagen.

Ich will auch gar nicht, dass in unseren Garten ein Pool kommt, das finde ich total unnötig.

Aber ein Whirpool... Jaaa, das wär doch was.
11.09.2010, 14:46:37
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Hi Kurzer,

so, jetzt habe ich mal in Ruhe Deinen Beitrag lesen können - Mensch sensationelle Photos und wieder einmal sensationell geschriebene Beiträge - Du hast es einfach drauf

Jetzt wo es hier kälter und bei Dir immer wärmer wird, kommt doch immer ein wenig mehr Neid auf

Also den Whirlpool fänd ich auch klasse Wir müssen hier einfach hartnäckig bleiben

Und sonst war Maxi heute mal im Sturm und hat prompt zwei Tore geschossen - richtig super

So, jetzt gucke ich mal was wir heute in Olpe noch so anstellen - nächsten Samstag steigt ja Maxis Super Geburtstagsparty. Schön übrigens, dass Du am Dienstag an denselbigen gedacht hast Tja, das zieht ja wohl ein Bombengeschenk nach sich Einen Teil seines Geburtstagsgeldes hat er übrigens in einen Gecko investiert - handgeschnitzt wie er sagt... und Rabatt hat er wohl auch noch auf diesen bekommen - er ist schon genau so geschäftstüchtig wie sein Onkel Dagobert

Also bis bald Du & noch ein wunderschönes Wochenende

Natascha & Co.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert. Zuletzt am 11.09.2010 um 18:04:55 Uhr von .
11.09.2010, 17:51:40
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Ja, ich kann mich nur anschließen bezüglich des Landschaft und der Berichts - sehr, sehr cool.

Was mich allerdings am nachhaltigsten beeindruckt hat, waren die Schilder. Tunnel, Waffen, Aussicht und BBQ, - was will man mehr. Von einem netten Tunnel aus mit Steak in der Linken und Schortflinte in der rechten Hand aufs Meer gucken - wer hat noch nicht davon geträumt.
Nur zu blöd, dass man an einigen Stellen nicht anhalten darf. No Stopping - und das, wo keine Autos fahren. Bekommt man da wohl ein Knöllchen, wenn man im absoluten Halteverbot STEHT (im wahrsten Sinne des Wortes???) ?
Ich bin natürlich sehr gespannt auf deine weiteren Ausführungen - hier ist es weit weniger sensationell . . . . so, jetzt hab ich für jeden Punkt eine Minuten überlegt, und mir ist immer noch nichts eingefallen. Keine Sensationen, gar nichts... Naja, hau richtig auf die Sahne!
Bis die Tage!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert. Zuletzt am 12.09.2010 um 10:53:06 Uhr von .
12.09.2010, 10:52:46
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Hi!

Ahhh. Ja, nein, also... ich hab am Sonntag vor Max' Geburstag auch noch an denselben gedacht, von ganz alleine! Und am Dienstag selbst, daaa... ja, da irgendwie nicht. Ich wollte glaube ich auch anrufen und und... keine Ahnung, hab's total verpeilt! Aber Du weißt ja, ich und Geburstage... wenn es etwas gibt, was ich noch schneller vergesse als Geburstage, dann sind es Namen, das war's dann aber auch.
Hoffe aber, er wird eine super Party machen und da richtig feiern mit allem drum und dran, wie man das eben so macht, wenn man noch so jung und weniger vergesslich ist... -_- Geburstagsgeschenk ist super. Gibt es etwas, was ich ihm schenken könnte nachträglich? Also es wäre wohl am Sinnvollsten, wenn Du danach schauen könntest, denn wenn das erst ankommt, wenn ich zurück bin, macht das wohl keinen Sinn, oder?

Fagin:
Ja, es ist schon lustig hier. Jetzt steht erstmal das Musical an, denn heute hab ich gar nichts getan. Und na ja... ich muss auch Mal meine Projektarbeit fertig stellen und dann bald auch Mal eine Wohnung in Mannheim organisieren, sonst muss ich da unter der altbekannten Brücke schlafen.

Viele Füße (da hab ich mir heute übrigens einen Teller drauf geschmissen)



12.09.2010, 11:01:00
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Hi Kurzer,

kein Ding mit Maxis Geburtstag - Du bist eben auch nicht mehr der jüngste

Maxi hätte übrigens gerne etwas aus Australien mitgebracht - er wartet gerne. Übrigens steht er auch auf Deko (Steine, Geckos oder sonstige tolle Dinge).

Also dann bis bald Kurzer

Liebe Grüße
Natascha
13.09.2010, 09:46:24
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Ja mit Mitbringsel ist so ne Sache. Ich find hier halt irgendwie nicht wirklich typische, kreative Sachen von Aborigines. Ich meine, entweder man darf's nicht exportieren oder es ist halt typischer Tourikram. Klar, von letzterem kann ich ne Masse mitbringen. Irgendwelche Vorlieben?
13.09.2010, 11:04:15
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Re: 13) Schöne Strände, weite Blicke, Walks durch Busch und hohe Berge [Photos:28]
Meinst Du Geckos oder Steine? Er hat hier keine Präferenzen - irgendeine Kleinigkeit Ansonsten kannst Du ihm auch gerne eine kleine Spende geben, denn er möchte sich gerne ein neues Kickboard im Intersport kaufen - hier wünscht er sich also Gutscheine. Sag mir wie viel und ich hole noch einen von Dir
13.09.2010, 11:52:54
Benutzer


Stufe:

Array von 0 EP
  Gute-Laune-Lied aus Musical
Wicked Lied - Gute Laune garantiert !
Natürlich muss ich auch für die gute Laune meiner Leser sorgen! Ich empfehle dieses Video zu hören. Ich weiß nicht, ob es gute Qualität hat, aber das Lied ist super.

Der ausführliche Beitrag zum Musical wird noch folgen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert. Zuletzt am 15.09.2010 um 10:48:00 Uhr von .
15.09.2010, 10:43:25
Seiten: >1<